Rezension # 210: Spirit - Du gehörst mir

Carrie Jones, Steven E. Wedel

Am 11.05.2015 bei cbt erschienen
ISBN: 978-3-641-13972-8
Genre: Fantasy
Sprache: Deutsch
Gelesen als eBook
Empf. VK-Preis: € 8,99 [D] inkl. MwSt


[Quelle: www.randomhouse.de]



Du gehörst mir, ganz und gar mir ...
Traumstimmen, Visionen – Alan und Aimee verbindet ein dunkles Geheimnis. Vom ersten Tag ihrer Begegnung an fühlen sie sich zueinander hingezogen. Und vom ersten Tag an kommt es zu mysteriösen Vorfällen. Als ob ihnen etwas Böses auf den Fersen wäre. Doch dann machen sie eine schockierende Entdeckung: Nicht sie werden verfolgt, sondern Courtney, Aimees beste Freundin. Und es gibt nur eine Möglichkeit, sie zu retten: Sie müssen den Dämon, der von ihr Besitz ergriffen hat, austreiben …
[Quelle: www.randomhouse.de]



Erste Worte:
Du gehörst mir.
Du wirst immer mir gehören.“

„Spirit - Du gehörst mir“ ist angenehm locker und flüssig zu lesen. Mich hat die Geschichte nach den ersten paar Kapiteln richtig gepackt und ich konnte das Buch nur schwer aus der Hand legen. Fast hätte ich das Buch in einem Rutsch durch gelesen.

Ich mag die Charaktere sehr. Aimee und Alan waren mir gleich sehr sympathisch mit Courtney hatte ich leichte Probleme warm zu werden, was aber wohl auch an ihrer Trauer und Besessenheit gelegen hat.
Aimee und Alan sind sehr realistisch ausgearbeitet und ihren Aktionen und Reaktionen konnte ich sehr gut folgen. Sie sind beide sehr liebenswert.

Die Szenen sind auch sehr gut ausgearbeitet und ich konnte mir recht schnell ein gutes Bild von der Situation machen. Hier wurde sich bei der Beschreibung auf das Wesentliche beschränkt und auf unnütze Informationen verzichtet.

Das Cover hat mich gleich angesprochen und ich bin auch gar nicht lange um das Buch herum geschlichen. Cover und Klappentext haben mich gepackt und ich wusste an diesem Buch komme ich nicht vorbei. Die Anordnung mit dem Text ist sehr gelungen und auch die Schnörkel um den Titel „Spirit“ finden sich im inneren bei den Kapitelanfängen wieder.

Die Grundidee und die Umsetzung sind sehr gelungen und ich hatte beim lesen meinen Spass. Ich durfte miterleben wie Aimee und Alan sich näher kommen und zusammen den Dämon austreiben. Die Geschichte hat mich gut und schnell gepackt und mich auch sehr gut getragen. Meine Gedanken waren so in der Geschichte das ich fast das Gefühl hatte dabei zu sein. Die Geschichte hat ein gutes Tempo und ist sehr spannend, ich konnte das Buch nur schwer aus der Hand legen. Der Abschluss war auch sehr gelungen nur stellt sich mir die Frage, wie geht es mit Alan und seinem Vater weiter? Das schreit doch fast nach einer weiteren Geschichte.



„Spirit - Du gehörst mir“ liest sich sehr angenehm und locker. Mir haben die Charaktere sehr gefallen weil sie sehr authentisch und mir sympathisch waren. Auch die Szenen und die Grundidee, samt Umsetzung finde ich sehr gelungen. Das wunderbare Cover rundet das Gesamtpaket sehr gelungen ab. Mir hat das Lesen viel Spass gemacht und ich kann das Buch sehr empfehlen. Für mich schreit es auch nach einer Fortsetzung in der es um Alan und der Suche nach seinem Vater geht.


5 von 5 Schnecken
sehr fesselnd, sympathische Charaktere und tolle Geschichte


Mein Dank für das Leseexemplar geht an die Verlagsgruppe Random House GmbH.
Durch das Bereitstellen des kostenlosen Leseexemplars wurde meine Meinung nicht beeinflusst.

Neuerscheinungen Mai 2017

Im Mai gibt es natürlich, wie immer, mehr als die hier angezeigten Bücher
Ich interessiere mich für die folgenden, mal sehen wer diesen Monat bei mir einziehen darf.
Ansonsten werde ich mich, sehr wahrscheinlich, wieder zu einigen Spontanitäten hinreißen lassen.

***


[www.ullsteinbuchverlage.de]

Mariella Heyd
Touch of Flames
Romantik, Fantasy
€ 3.99 € [D] inkl. MwSt. *
(* empf. VK-Preis)
ISBN: 978-3-958-18183-0
eBook
Erscheint: 01.05.2017

Als würde es nicht schon reichen, dass ihre Familie aus Boston in eine Geistervilla mitten im Nirgendwo zieht, weiß bald auch jeder, dass Gwens Vater als Dämonologe arbeitet. Ihr Ruf an der neuen Schule ist ruiniert. Ohne ihren einzigen Freund Harry würde sie sicher verzweifeln – und dann ist da auch noch dieser Außenseiter, der von allen „Feuerteufel“ genannt wird und der ihr einfach nicht aus dem Kopf gehen will. Sebastian ist gutaussehend und gibt sich gar nicht erst Mühe, seine dunkle Vergangenheit zu verbergen. Es scheint, als spiele Gwen sprichwörtlich mit dem Feuer…[www.ullsteinbuchverlage.de]

***


[www.piper.de]

Erin Watt
Paper Palace - Die Verführung
Erotik
€ 12,99 € [D] inkl. MwSt. *
(* empf. VK-Preis)
ISBN: 978-3-492-06073-8
416 Seiten, Klappenbroschur
Erscheint: 02.05.2017

Diese Royals werden dich ruinieren ...
Kaum haben sich Ella und Reed wiedergefunden, werden sie schon wieder getrennt – und Reeds Leben steht auf dem Spiel. Ist er dieses Mal zu weit gegangen? Ist ihm sein aufbrausendes Temperament zum Verhängnis geworden? Ella ist eine Kämpferin. Sie ist bereit, alles zu tun, um Reed zu schützen, und den Royals zur Seite zu stehen. Doch dann wird sie plötzlich von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Sie muss feststellen, dass ihr Leben eine einzige Lüge war. Werden die Royals sie am Ende doch ruinieren? Oder kann es ein Happy End für Ella und Reed geben?
[www.piper.de]
***



[www.randomhouse.de]

Jamie Shaw
Rock my Soul Roman
The Last Ones to Know (3)
Erotik
€ 9,99 € [D] inkl. MwSt. *
(* empf. VK-Preis)
ISBN: 978-3-641-18920-4
eBook
Erscheint: 15.05.2017

Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand ...
[www.randomhouse.de]

***



[www.randomhouse.de]

Taran Matharu
Die Dämonenakademie - Die Inquisition
Dämonenakademie-Serie (2)
Jugendbuch, Fantasy
€ 9,99 € [D] inkl. MwSt. *
(* empf. VK-Preis)
ISBN: 978-3-641-11421-3
eBook
Erscheint: 22.05.201

Auf Fletcher und seine Freunde an der Dämonenakademie wartet eine ganz besondere Herausforderung: Die Schüler des Abschlussjahrgangs werden auf eine heikle Mission ins Reich der Orks geschickt – und das ganze Königreich schaut ihnen dabei zu. Ob Adelssohn oder Waisenjunge, ob Elf oder Zwerg, um ihren Auftrag erfolgreich zu Ende zu bringen müssen die künftigen Dämonenmagier erst einmal ihre eigenen Steitereien überwinden und lernen als Gruppe zusammenzuarbeiten. Doch in ihrer Mitte gibt es einen Verräter ...
[www.randomhouse.de]

***



[www.luebbe.de]


Mary E. Pearson
Das Herz des Verräters
Die Chroniken der Verbliebenden Band 2
Young Adult
€ 18,00 € [D] inkl. MwSt. *
(* empf. VK-Preis)
ISBN: 978-3-8466-0042-9
Hardcover, 527 Seiten
Erscheint: 26.05.2017

Seit Lia in den feindlichen Palast verschleppt wurde, muss sie um ihr Leben fürchten. Rafe ist zwar an ihrer Seite, aber hier kann auch er sie nicht mehr beschützen. Der Komizar von Venda will Lias Tod – und erst als Kaden ihm verrät, dass Lia die Gabe der Vorsehung besitzt, steigert das in den Augen des Feindes Lias Wert. Sie gewinnt Zeit – doch was sagt ihr der Blick in die Zukunft? Lia muss wichtige Entscheidungen treffen und einen Weg finden, um endlich ihrem Gefängnis zu entfliehen ...
[www.luebbe.de]

***


Top oder Flop # 08


Die Leseschnecken fragen:
Top oder Flop?

Die neuen drei Cover sind da :)


Ich mach es kurz und sage gleich vorweg für mich sind alle drei Cover TOP.
Mich sprachen alle drei auf den ersten Blick an und an zwei der drei bin ich auch nicht vorbei gekommen. Die habe ich schon gelesen. Mit dem 3. liebäugel ich noch etwas rum ;)

1. Ich mag die hellen Farben sowie die Aufteilung und das mystische. Außerdem mag ich auch das es zusammen mit einem zweiten Cover ein tolles Gesamtbild ergibt. Auch die Anordnung mit der Schrift finde ich super.
2. Auch hier mag ich die Farben. Es hat was magisches und ich stehe auf diese Anordnung mit dem Paar und der Schrift. Definitiv ein Hingucker.
3. Ist zwar nicht farbenfroh aber mich hat es dennoch angesprochen der Stil ist gut und lässt auch noch etwas Raum für die eigene Fantasie auch hier ist die Anordnung sehr gelungen.

***

Was passiert hier?
Ganz einfach, wir zeigen Euch ein Buchcover und würden von Euch gerne ein paar Worte dazu lesen.
Ist es Top oder ein Flop?
Schreibt Eure Meinung dazu gerne auf Euren Blog oder in den Kommentaren.
Postet Euren Link in den Kommentaren
Gerne dürft Ihr den Banner mitnehmen. Über ein verbreiten dieser Aktion würden wir uns sehr freuen ist aber kein muss. :)

Und nun würden wir uns sehr über ganz viele Links freuen :)



Rezension #209: Der Schwarze Thron 1 - Die Schwestern

Der Schwarze Thron (1)
Kendare Blake

Am 03.04.2017 bei penhaligon erschienen
das Taschenbuch erscheint am 09.05.2017
ISBN: 978-3-641-17051-6
Genre: Fantasy
Sprache: Deutsch
Gelesen als eBook
Empf. VK-Preis: € 9,99 [D] inkl. MwSt


[Quelle: www.randomhouse.de]



Düster und unglaublich fantasievoll: Die Fantasy-Entdeckung aus den USA!

Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren — doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod — er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages …

[Quelle: www.randomhouse.de]



Erste Worte:
„Eine junge Königin steht barfuß auf einem Holzblock, ihre Arme sind weit ausgestreckt.“


„Der Schwarze Thron 1 - Die Schwestern“ lässt sich flüssig lesen. Schon nach den ersten Kapiteln hatte mich die Geschichte der drei Schwestern so fest im Griff das ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Anfangs hatte ich etwas Probleme mit den Namen, da es doch einige Charaktere gibt die hier agieren, aber das hat sich dann schnell gegeben. Der Schreibstil ist locker und fesseln.

Die Charaktere finde ich sehr spannen. Die drei Schwestern und ihre Begleiter sind gut ausgearbeitet und haben, jeder für sich, einen besonderen Reiz. Ich kann mich gar nicht entscheiden welche der drei Schwestern ich am liebsten mag und wem ich die Krone besonders gönne da sie mir alle sehr sympathisch sind. Zusammen mit dem „Gefolge“ finde ich allerdings „ Arsinoe“ an angenehmsten. Natürlich wird auch hier „gemauschelt“ aber hier wird noch nicht so etwas hinterhältiges geplant. Und ich stehe ja auf die Familiaris, besonders Camden hat es mir hier angetan.

Die Szenen sind sehr angenehm ausgearbeitet und konnten mich gut mitreißen. Natürlich sind sie zum teil etwas düster und brutal aber ich hatte ein gutes Gefühl beim lesen. Hier wird auf unnütze Informationen verzichtet so das der Blick gut gelenkt wird, man als Leser aber auch noch genug Freiraum für die eigenen Bilder im Kopf hat.

Das Cover gefällt mir auch unglaublich gut. Ich mag die hellen Farben und das mystische was sich gut andeutet. Auch gut gefällt mir das es zusammen mit dem Cover des zweiten Bandes ein wunderbares Gesamtbild ergibt.

Mir gefällt die Grundidee sehr gut und auch die Umsetzung finde ich wahnsinnig gelungen. Ich hatte beim lesen meinen Spass und durfte auch das eine und andere mal schlucken weil der Verlauf der Geschichte mich wirklich überrascht, umgehauen oder mitgenommen hat. Normal schweifen meine Gedanken beim lesen auch mal ab aber hier blieben sie schön bei der Geschichte. Auch konnte ich das Buch nur schwer aus der Hand legen so dass ich das Buch recht schnell durch gelesen habe und es auch am liebsten in einem Rutsch durchgelesen hätte. Hier wurden mir auch einige interessante Wendungen geboten und der Schluss lässt mich baff zurück. Außerdem kann ich es kaum erwarten das der zweite Band „Der Schwarze Thron 2 - Die Königin „ erscheint



„Der Schwarze Thron 1 - Die Schwestern“ bietet mir alles was ich von einer Fantasygeschichte erwarte. Tolle Charakter, klasse Szenen, ein gutes Tempo und eine super Idee. Die Umsetzung dieser Idee ist sehr gelungen und konnte mich mitsamt dem Schreibstil sehr schnell überzeugen. Nun erwarte ich nach dem Ende die Fortsetzung die am 25.09.2017 erscheint. Ich kann „Der Schwarze Thron 1 - Die Schwestern“ jedem empfehlen der gerne Fantasy liest. Für mich gehört die Geschichte durchaus zu den Highlights dieses Jahres.


5 von 5 Schnecken
Fesselnd, spannend einfach WOW


Mein Dank für das Leseexemplar geht an die Verlagsgruppe Random House GmbH.

Durch das Bereitstellen des kostenlosen Leseexemplars wurde meine Meinung nicht beeinflusst.

Rezension #208: Blutorangen Liebesterzett

Blutorangen Trilogie 2
Frieda Lamberti

    ASIN: B01N5HJL3I
Genre: Liebesroman
Sprache: Deutsch
Gelesen als eBook
Empf. VK-Preis: € 3,99 [D] inkl. MwSt


[Quelle: www.amazon.de]



Blutorangen Terzett - Die turbulente Fortsetzung

Obwohl die Umstände, unter denen Bentes Schwester ums Leben gekommen ist, nun bekannt sind, findet die junge Frau keine Ruhe. Beruflich sieht sie sich Anfeindungen ausgesetzt, und privat entwickelt sich die Beziehung zu Anton anders als erwartet. Der bevorstehende Gerichtsprozess sorgt zusätzlich für Turbulenzen. Den einzigen Trost findet Bente in ihrer Freundschaft zu Antons Bruder Lennart, der ihr nicht von der Seite weicht. Als Bente jedoch beginnt, ihre bisherigen Entscheidungen infrage zu stellen, geraten ihre Gefühle komplett außer Kontrolle. Wird es Bente gelingen, wieder Ordnung in ihr Leben zu bringen?

[Quelle: www.amazon.de]



Erste Worte:
Der Blick auf meinen Kontostand sollte mich eigentlich glücklich stimmen.“


„Blutorangen Liebesterzett“ ist sehr angenehm locker und flüssig zu lesen. Mich konnte die Geschichte schnell packen und hat mich seht gut getragen. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen so dass ich es in kurzer Zeit durch gelesen habe. Dieser zweite Band knüpft gut an das Ende es ersten Bandes an, natürlich ist hier etwas Zeit vergangen aber ich kam schnell wieder in der Geschichte an und konnte mich auch gut an den Vorgänger erinnern.

Die Charaktere sind bereits aus dem ersten Band bekannt und auch hier konnten sie mich schnell überzeugen. Ich mag Bente und auch Lennart sehr gerne und finde die beiden zauberhaft zusammen. Nicht ganz so angenehm finde ich Anton aber er füllt seine Rolle super aus und weiß auch zu überzeugen. Auch die Szenen konnten mich schnell überzeugen.

Mir gefällt die Grundidee aber auch die Umsetzung sehr gut. Die Umsetzung ist typisch für Frieda Lamberti und lässt sich sehr flott lesen. Es ist einfach ein kurzweiliger Roman. Ich habe es sehr genossen ihn zu lesen. Zu der Umsetzung gehört auch die Verpackung. Ich mag das Cover sehr gern und auch mit dem Cover bleibt sich die Autorin sehr treu. Ich mag die Blutorangen und die Farben im allgemeinen aber auch die Anordnung der Elemente ist sehr gelungen und ansprechend.



„Blutorangen Liebesterzett“ ist eine gelungene Fortsetzung die mich auf ganzer Linie überzeugen konnte. Ich mag die Hauptcharaktere, den einen mehr, den anderen weniger aber sie sind alle sehr gelungen. Ich konnte diesen kurzweiligen Roman schlecht aus der Hand legen und habe ihn in kurzer Zeit durchgelesen. Für Kenner des ersten Bandes „Blutorangen Liebesduett“ und Fans von Frieda Lamberti ist dieser Roman bzw. diese Trilogie ein muss.


5 von 5 Schnecken
Flottes Leseerlebnis


Gewinnerbekanntgabe von dem Ostergewinnspiel

Hallo ihr Lieben

Leider hab ich es aus privaten Gründen nicht geschafft, die Gewinner hier auf dem Blog bekannt zu geben. Das hole ich jetzt nach.

Am Tag 1 gab es ebooks von Dagmar Sieberichs zu gewinnen.
Desweiteren gibt es Goodie Post.

Gewonnen haben hier:
Andrea Bierbaum
Steffi De
Stefanie Brandt
Christine S. Lade
und
Joana König

Am Tag 2 gab es ein Buch von Charlotte Cole "Küss mich im Sommerregen".
Auch hier gibt es Goodie Post.

Gewonnen hat hier 
Lilly Zitzer

Am Tag 3 gab es ebooks und ein Goodie Paket von Rose Bloom.

Gewonnen haben hier:
Christine S. Lade
Pocken-Petra Bode
und Andrea Bierbaum.

Am Tag 4 gab es ein Buch von
"Schwerter und Schwindler - Sterben ist für Anfänger" von Julia Knight.
Auch gibt es für die Gewinnerin Goodie Post. 

Gewonnen hat hier :
Cosima Murche

Am Tag 5 gab es einen Thalia-Gutschein im Wert von 15,- Euro.

Das Losglück hier hatte 
Caro Wutzlhofer
und sie darf sich auch über Goodie Post freuen.


Wir gratulieren ganz herzlich den Gewinnern.



Eure Kenda und Momo

Rezension #207: For 100 Days - Täuschung

Lara Adrian

Am 24.04.2017 bei LYX erschienen
ISBN: 978-3-8025-9822-7
Genre: Erotik, Liebesroman
Sprache: Deutsch
Gelesen als eBook
Empf. VK-Preis: € 8,99 [D] inkl. MwSt


[Quelle: www.luebbe.de]



Jede Täuschung hat ihren Preis ...
Drei Monate Housesitting in einem Luxus-Apartment in Manhattan – die Künstlerin Avery Ross kann ihr Glück kaum fassen, schlägt sie sich doch gerade so mit ihrem Kellnerjob durch. Avery betritt eine Welt der Dekadenz, die ihr den Atem raubt – die Welt von Dominic Baine: reich, arrogant und absolut unwiderstehlich. Der Milliardär, der das Penthouse im selben Gebäude bewohnt, erweckt ungeahnte geheime Sehnsüchte in ihr. Doch die Schatten ihrer Vergangenheit drohen Avery schon bald einzuholen und jegliche Hoffnung auf eine Zukunft mit Nick zu zerstören ...
Der neue Roman von Bestseller-Autorin Lara Adrian: For 100 Days – Täuschung. 
Prickelnde Unterhaltung für Fans von erotischen Liebesromanen!

[Quelle: www.luebbe.de]



Erste Worte:
Der kalte Nachmittagsregen sticht wie feine Nadeln in meine Wangen, als ich zusammen mit der Menge, die gerade aus der U-Bahn gestiegen ist, die Grand Central Station verlasse.“


„For 100 Days – Täuschung“ ist angenehm locker und flüssig geschrieben und lässt sich auch so lesen. Mich konnte die Geschichte um Avery und Nick sehr schnell packen und hat mich bis zum Ende auch nur schwer los gelassen. Das Buch habe ich fast in einem Rutsch durch gelesen und das Ende kam viel zu schnell.

Die Charaktere finde ich sehr gelungen und sie konnten mich auch schnell überzeugen. Ich kann Avery sehr gut verstehen das sie nicht mit der Wahrheit raus gerückt ist aber ich verstehe auch das Nick davon nicht gerade begeistert ist wobei ich zwischendurch das Gefühl hatte das er genau weiß was Avery verbirgt.

Die Szenen sind gut ausgearbeitet und konnten mich auch überzeugen allerdings muss ich dazu auch sagen das ich mir bei den Erotischen Szenen etwas mehr Einfallsreichtum gewünscht hätte, sei es die Szene an sich als auch die Ausdrücke die sich doch häufiger wiederholt haben. Meist war die Abwechslung eher der Ort als das wie. Hier erhoffe ich mir im nächsten Teil doch noch etwas mehr.

Das Cover hat mich direkt angesprochen. Schon als ich es beim stöbern gesehen hatte hat es mich neugierig gemacht und zusammen mit dem Klappentext wusste ich einfach recht schnell das ich an dem Buch bzw. an dieser Reihe nicht vorbei komme.

Die Grundidee ist nichts neues aber die Umsetzung hat mir gut gefallen. Mir hat das Lesen viel Spass bereitet und ich war sehr gefesselt so dass auch meine Gedanken sehr bei dem Buch geblieben sind und nur äußerst wenig abschweiften.
Das Ende kam doch recht plötzlich und lässt mich mit einigen offenen Fragen auf den zweiten Band „For 100 Nights – Obsession“ warten der am 25.08.2017 erscheint.



Ich mag den angenehm lockeren und flüssigen Schreibstil von „For 100 Days – Täuschung“ und auch die Charaktere haben mir sehr gefallen. Die Szenen an sich sind auch sehr gelungen allerdings hätte ich mir hier mehr Einfallsreichtum gewünscht. Mich konnte das Buch sehr fesseln und ich hatte beim lesen durchaus meinen Spass. Das Ende, wie kann es anders sein, kam mir etwas zu schnell und lässt mich mit einigen offenen Fragen zurück. Ich bin sehr gespannt auf den zweiten Band. „For 100 Days – Täuschung“ kann ich jedem empfehlen der gerne erotische Liebesromane liest.


4 von 5 Schnecken
Spannend und fesselnd hätte noch kreativer sein dürfen


Mein Dank für das Leseexemplar geht an Bastei Lübbe und an NetGalley.

Durch das Bereitstellen des kostenlosen Leseexemplars wurde meine Meinung nicht beeinflusst.

Bocktot




Herzlich willkommen und hereinspaziert 
bei der Blogtour zu dem Buch

"Bocktot"
von Ilona Schmidt.


(Quelle:www.amazon.de)

Heute geht es bei den Leseschnecken um das Thema Jagd. 

Was ist Jagd überhaupt?


Hier ist die Definition bei wikipedia:

Jagd (auch Waidwerk) ist das Aufsuchen, Nachstellen, Fangen, Erlegen und Aneignen von Wild durch Jäger. Unerlaubte Jagd bezeichnet man als Wilderei.

Die Jagd in Deutschland unterliegt gesetzlichen Regelungen im Bundesjagdgesetz und den Landesjagdgesetzen. Die rechtmäßige Jagd unterliegt weiterhin wesentlich dem für jeden Jäger bestehenden Ehrenkodex waidgerecht zu jagen.

Die Jagd als einer der ursprünglichen Arbeitsprozesse des Menschen erfolgte historisch aus unterschiedlichen Gründen:

Gewinnung von Nahrung (Wildbret)
-Gewinnung von Tierteilen aller Art (wie zum Beispiel Felle, Hörner, Geweihe, Sehnen) als Rohmaterialien zur Fertigung von Kleidung, Werkzeugen, Schmuck und Gebrauchsgegenständen

-als feudale Freizeitbeschäftigung, vor allem für den Adel und gehobene Mitglieder des Klerus, für die das Wildbret als Delikatesse zum Speiseplan gehörte

-als Freizeitbeschäftigung oder Sport für wohlhabende Bürger, Trophäenjagd

-zur Aneignung von Jagdtrophäen

-aus rituellen Gründen (Kopfjagd)


Im 20. Jahrhundert kamen weitere Gründe hinzu:


-Ökologische Gründe wie Regulierung der Populationsdynamik und Erhaltung des biologischen Gleichgewichts bei den Wildtierpopulationen

- Ersatz der ausgerotteten Wölfe und Bären, die sich als Beutegreifer von Schalenwild ernähren

-Seuchenbekämpfung (Tollwut) durch Verringerung der Bestandsdichte an Raubwild

-Wirtschaftliche Gründe außerhalb der Jagd (beispielsweise Bestandsregulierung), um Wildschäden in der Forst- und Landwirtschaft zu verhindern oder zumindest zu reduzieren

-Freizeitgestaltung

-Gesellschaftliche Repräsentation (seit Jahren mit rückläufiger Tendenz, allerdings nimmt die Anzahl der Jagdscheininhaber ständig zu).


Wo darf gejagt werden?

In Deutschland darf ausschließlich in ausgewiesenen Gebieten, den Jagdbezirken, gejagt werden.
 Das regelt das Bundesjagdgesetz. 

Wie groß diese Bezirke sind, legen Bund und Länder fest. Bei Gebieten in Privatbesitz entscheidet der Grundstückseigentümer, ob dort gejagt werden darf.

Damit niemand verletzt wird, müssen Jäger hierzulande hohe Sicherheitsvorkehrungen einhalten.
 Das gilt insbesondere bei Treib- und Drückjagden – zwei Jagdmöglichkeiten, bei denen einen Gruppe von Jägern aktiv ist und die Tiere aus ihren Behausungen und Verstecken gelockt oder getrieben werden.

„In der Regel wird das betreffende Gebiet schon mehrere Tage im Voraus mit Bändern abgesperrt oder mit Flatterbändern kenntlich gemacht. Zusätzlich werden rechtzeitig Hinweisschilder aufgestellt, die auf die anstehende Jagd hinweisen.“

Spaziergänger, Jogger, Fahrradfahrer und Reiter werden also informiert. Es besteht keine Gefahr, dass sie unwissentlich in ein Jagdgebiet „hineinstolpern“. „Außerdem werden Polizei und Forstbehörde informiert, wenn eine Jagd geplant ist“, erklärt Rechtsanwältin Graß. „Während der Jagd selbst tragen die Jäger gut sichtbare Schutzkleidung.“


Schonzeiten müssen eingehalten werden

Jagen in Deutschland ist zudem nur zu bestimmten Zeiten erlaubt. „Drückjagden zum Beispiel müssen bei Tageslicht stattfinden und werden in der Regel nur im Herbst und Winter unternommen“, informiert die Anwältin aus Bonn. „Außerdem müssen Schonzeiten eingehalten werden, um den Bestand an Tieren nicht zu gefährden.“ Wie lange die Schonzeiten sind ist von Tierart zu Tierart unterschiedlich und wird von den Bundesländern festgelegt.

(Quelle:http://www.wald-prinz.de)


Wer darf eigentlich jagen?


§17 Bundesjagdgesetz legt fest, wer einen Jagdschein machen darf und wer nicht.

Demnach muss man mindestens 16 Jahre alt sein, um den Jagdschein machen zu dürfen. 
Er kann Personen versagt werden, die vorbestraft sind, kein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis haben oder nach dem Waffengesetz als unzuverlässig gelten.

Das betreffe zum Beispiel Menschen, die aufgrund einer Erkrankung nicht in der Lage sind, eine Waffe zu führen.
 Dazu gehörten bestimmte Formen der Schüttellähmung oder starke Beeinträchtigungen des Sehvermögens. 
Auch Menschen, die an psychischen Erkrankungen oder einer Rauschmittel- oder Alkoholabhängigkeit litten, gelten als nicht geeignet, eine Waffe zu führen.

Fest steht also: Die Jagd unterliegt hierzulande strengen rechtlichen Bestimmungen. 

Damit ist sowohl sichergestellt, dass keine Tierart gefährdet wird, als auch, dass Menschen, die im Wald unterwegs sind, keiner Gefahr ausgesetzt sind. 

Waffengesetz und Bundesjagdgesetz regeln zudem, wer einen Jagdschein machen darf und somit zum Jagen in Deutschland berechtigt ist.



Ich hoffe, dass ich euch das Thema Jagd ein wenig näher gebracht habe. 


Zu gewinnen gibt es bei dieser Blogtour natürlich  auch etwas.

Gewinne:
1. Preis - 4 x  1 Print
2.Preis - 2 X 1 ebook im Wunschformat



Nun zu meiner Frage:


Habt ihr im Bekanntenkreis jemand, der Jäger ist?


Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.

Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.

Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.

Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.

Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.

Das Gewinnspiel endet am 24.4.2017 um 23:59 Uhr.




Morgen geht es bei Christiane um das Thema Wandern. 


Blogtourfahrplan:

Tag 1: Das Buch "Bocktot" bei Tine - http://meinbuecherparadies.blogspot.de/
Tag 2: Jagd und Tierschutz bei Katja - http://missrosesbuecherwelt.blogspot.de/
Tag 3: Frauen als Boss bei Stefanie - http://tausend-leben.blogspot.de/
Tag 4: Pegida bei Christiane - https://bella2108.blogspot.de/
Tag 5: Förster - Hobby oder Beruf bei Babs - https://babsleben.blogspot.de/
Tag 6: Jagd bei Steffy - http://leseschnecken.blogspot.de/
Tag 7: Wandern bei Christiane - https://bella2108.blogspot.de/

Tag 8: Gewinnspielauslosung auf allen Blogs



Und nun wünsche ich euch noch viel Spaß bei der Blogtour und viel Glück bei dem Gewinnspiel.



Top oder Flop # 07


Die Leseschnecken fragen:
Top oder Flop?



Die drei Cover für die kommende Woche
sind jeder für sich interessant.
Ich mag die Anordnungen von 1. und 2. und auch die Gestaltung im allgemeinen.
Von diesen drei finde ich 1. besonders ansprechend und um dieses Buch schleiche ich auch seit dem ersten mal sehen herum. Das Buch wird sicherlich einen weg in mein Regal finden.
2. bietet einiges zu sehen man entdeckt ein wenig darin. Ich finde es durchaus ansprechend und würde dem Buch definit eines zweiten oder dritten Blickes würdigen. In mein Regal hat es das Buch allerdings noch nicht geschafft. Evtl kommt es ja noch ;)
3. Sag mir so überhaupt gar nicht zu, es erinnert mich aber ein wenig an Pacman und hat somit etwas witziges. Allerdings übt 3. so gar keine Anziehungskraft auf mich aus.

***

Was passiert hier?
Ganz einfach, wir zeigen Euch ein Buchcover und würden von Euch gerne ein paar Worte dazu lesen.
Ist es Top oder ein Flop?
Schreibt Eure Meinung dazu gerne auf Euren Blog oder in den Kommentaren.
Postet Euren Link in den Kommentaren
Gerne dürft Ihr den Banner mitnehmen. Über ein verbreiten dieser Aktion würden wir uns sehr freuen ist aber kein muss. :)

Und nun würden wir uns sehr über ganz viele Links freuen :)



Rezension #206: Verlorene Welt

BITTER & SWEET 3
Linea Harris

Am 03.04.2017 bei ivi erschienen
ISBN: 978-3-492-70423-6
Genre: All Age Fantasy
Sprache: Deutsch
Gelesen als Klappenbroschur, 384 Seiten
Empf. VK-Preis: € 12,99 [D] inkl. MwSt


[www.piper.de]



Nur ihre Magie kann die Welt retten.
Kurz vor dem Ende der Sommerferien bekommt Jillian einen besorgniserregenden Brief von der Verborgenenorganisation. Sie wird zu einer Anhörung vorgeladen, bei der geklärt werden soll, ob sie eine Hexe oder ein Dämon ist. Und ihr Leben wird noch komplizierter, als das dritte Schuljahr an der Winterfold Akademie beginnt. Jillians Exfreund Ryan geht ihr offensichtlich aus dem Weg und ist zudem immer häufiger mit einer hübschen Vampirin zu sehen, die Jillian das Leben schwer macht. Plötzlich taucht ein Gerücht auf, das die ganze Akademie ins Chaos stürzt und Jillian zum Verhängnis werden könnte. Währenddessen plant der dunkle Dämonenfürst Leviathan bereits seinen nächsten Schachzug, um die Welt unter seine dunkle Herrschaft zu stürzen ...
[www.piper.de]



Erste Worte:
»Mach ihn auf.«
Ich ignorierte die nervige Stimme an meinem Ohr und versuchte, mich wieder auf das Buch zu konzentrieren.


„Verlorene Welt“ lässt sich angenehm flüssig lesen. Mich hat die Geschichte schon nach den ersten Seiten wieder eingefangen und konnte mich auch sehr gut durch das Buch tragen. Die Seiten flogen beim Lesen nur so dahin und ich war so gefesselt das ich das Buch nur schwer aus der Hand legen konnte. „Verlorene Welt“ wurde in der Ich-Perspektive aus Jillians Sicht geschrieben und ich bekomme als Leser einen sehr guten Einblick in ihre Gedanken und Gefühle.
Die Charaktere im Allgemeinen sind ja schon durch die beiden Vorgänger bekannt und gefallen mir sehr gut. Sie sind durchdacht und gut ausgearbeitet. Auch die Charaktere die neu hinzu kommen finde ich sehr gelungen. Natürlich ist Jillian meine Helden aber es gibt hier keinen Charakter der mich nicht überzeugen konnte.
Die Szenen sind ebenso gut ausgearbeitet. Ich konnte mich sehr gut in sie hineindenken und konnte gut mitfiebern. Die Szenen haben ein gutes Tempo und sind sehr überzeugend. Auch die Gefühle konnten mich erreichen.
Die Geschichte, die Grundidee und die Umsetzung finde ich sehr gelungen. Zum einen weil sie mich so schnell wieder einfangen konnte und ja ich habe von den Vorgängern einiges vergessen, was hier aber gut und nicht aufdringlich wieder in Erinnerung gerufen wurde. Zum anderen weil die Umsetzung mich irre gefesselt hat.
Das Cover passt sehr gut zu den beiden Vorgängern und ich liebe dieses Cover. Auch wenn die Farben nicht zu meinen Lieblingsfarben gehören passt es hier super. Die Anordnung mit dem Gesicht und den Deko Elementen finde ich absolut gelungen auch das das Gesicht doch noch Spielraum für die eigene Phantasie lässt finde ich klasse. Autor, Titel und Name sind super angeordnet und das Gesamtwerk ist für mich einfach TOP.



„Verlorene Welt“ konnte mich auf ganzer Linie überzeugen. Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd. Ich konnte das Buch nur schwer aus der Hand legen und auch die Charaktere und Szenen sowie die Umsetzung im allgemeinen sind sehr gelungen. Für mich ist es ein würdiges Finale das ich sehr gerne gelesen habe das aber auch viel zu schnell vorbei war. Ich kann „Verlorene Welt“ und die gesamte Bitter & Sweet Reihe jeden Fantasy-Fan absolut empfehlen und ich werde diese Reihe sicher nicht zum letzten Mal gelesen haben.


5 von 5 Schnecken
Absolut überzeugend ein würdiges Finale



Mein Dank für das Leseexemplar geht an Piper.

Durch das Bereitstellen des kostenlosen Leseexemplars wurde meine Meinung nicht beeinflusst.