Rezension # 87: Inseln der Stille


Am 08.03.2016 bei Bassermann Inspiration erschienen
ISBN: 978-3-572-08212-4
Genre: Ratgeber, Freizeit & Hobby
Sprache: Deutsch
Gelesen als Paperback, Broschur 


[www.randomhouse.de]



Ausmalen - abschalten - entspannen
Die wunderbaren Illustrationen in diesem Buch laden Sie in Traumwelten ein, stillen Ihre heimlichen Sehnsüchte, versprechen Verzauberung, lassen Sie in Melancholie eintauchen, Luftschlösser bauen und Glücksmomente erleben. Begleitet werden die handgemalten Zeichnungen von einfühlsamen Zitaten, die ihre Botschaft unterstreichen. Ist eine Illustration koloriert, lässt sich das Blatt problemlos herauslösen, so dass Sie Ihre kreative Arbeit präsentieren können.
[www.randomhouse.de]



Ein Buch weniger Worte, ganz klar es ist ja auch ein Ausmalbuch das mit einem sehr ansprechenden Cover auf sich aufmerksam Macht. Auf dem Cover kann man den Detailgrad der Zeichnungen schon sehr gut sehen. Auch bekommt man einen sehr guten Eindruck davon was einem in inneren Erwartet. Bei den Zeichnungen ist für jeden Geschmack was dabei.

Die Seiten sind beidseitig gestaltet wobei sich auf einer Seite die Zeichnung befindet und auf der Rückseite eines der wunderschönen Zitate berühmter Personen. Auch die Seiten mit den Zitaten haben wunderbare kleine Zeichnungen. Hier wurde ein Papier mit einer schönen Festigkeit verwendet.

„Vergessen Sie den Stress und die Hektik des Alltags“, ich kann nur sagen, es funktioniert. Durch das ausmalen, der anspruchsvoll gestalteten Vorlagen, konzentriere ich mich so auf das Ausmalen, das ich alles um mich herum vergesse.



Ein wunderbares Werk. Wenn man sich auf das Ausmalen einlässt kann man abschalten und alles um einen herum vergessen. Ich finde das Cover sehr ansprechend und es verrät einiges über den Inhalt. Die Zeichnungen sind sehr gelungen und anspruchsvoll. Die Zitate und die Gestaltung der Seiten runden das Werk ab. Ich kann dies Ausmalbuch sehr empfehlen. 




Mein Dank für das Leseexemplar geht an die Verlagsgruppe Random House GmbH.

Rezension #06: FrostKiller

FrostKiller
MythosAcademy VI
Jennifer Estep
Am 19.10.2015 bei Piper erschienen.
ISBN: 978-3-492-28036-5
Genre: All Age Fantasy
Sprache: Deutsch
Gelesen als Taschenbuch
 
[www.piper.de]
 
 
 
 >> Kennt ihr das, wenn im Leben alles auf einen bestimmten Moment hinauszulaufen scheint?
Wenn man von einer Göttin erwählt wurde und vn dunklen Vorahnungen heimgesucht wird, 
dann macht einem ein solcher Moment vor allen eins: Angst. Doch ich kann es 
mir nicht leisten, schwach zu sein. Nicht mehr. Denn Loki und seine schnitter holen zum finalen Schlag aus ... 
Ich bin Gwen Frost, Nikes Champion. Und ich weiß, was ich zu tun habe. <<


Auch der letzte Band der Mythos Academy war absolut gelungen, ich habe riechtig mitgefiebert wie es um Gwen und ihre Freunde bestellt ist. Gwen Frost ist mir in allen Bänden sehr ans Herz gewachsen und ich muss sagen, ein bisschen enttäuscht bin ich , das diese Reise nun zu Ende ist.
Jennifer Estep, hat es auch in diesem Band wieder geschafft ihren flüssigen und lockeren Schreibstil treu zu bleiben, es liest sich wie auch die vorherigen Bände leicht und flüssig.
Ein Buch was mich bis zum Schluss gefesselt hat, sowohl zum Lachen über einige Aussagen wie auch zu Tränen durch manches Leid.
Gwen und Ihre Freunde hatten viel erlebt, sind an Ihren Harrausforderungen gewachsen und auch zusammen gewachsen. Feinde der Mitschüler wurden zu Freunden.
Auch das Cover des Buches ist wie alle anderen Bände vorher absolut klasse geworden. Diesmal
schmückt das schwarze Label eine pinke Blume.


Mythos Academy - Frostkiller ist ein absolut gelungenes Ende einer fantastischen Reihe.
es hat das Herz wieder einmal berührt und ich kann von mir aus schon jetzt sagen, das diese Reihe kein Staubfänger in meinem Regal wird.
 
Auch dieses Band erhält von mir voll 5 von 5 Schnecken
 **
Weitere Bücher der „Mythos Academy“ - Reihe:
Band 1: Frostkuss
Bonus: First Frost
Band 2: Frostfluch
Band 3: Frostherz
Band 4: Frostglut
Special: Spartan Frost
Band 5: Frostnacht
Band 6: Frostkiller

 
 

The Black Game - Gefährliche Erlösung

The Black Game 2
Gefährliche Erlösung
Karola Löwenstein

Am 01.03.2016 im Knaur Verlag erschienen.
ISBN: 978-3-426-51752-9
als Taschenbuch 320 Seiten.
Gelesen habe ich es als ebook.

(www.droemer-knaur.de)


Teil 2 der erotischen Erfolgsserie um das sinnliche „Black Game“

Obwohl sich Anya in New York auf keinen Mann einlassen wollte, genießt sie die lustvolle Affäre mit Devon. 
Mit der Zeit entwickelt sie Gefühle für ihren Verführer, und auch er scheint etwas für sie zu empfinden. 

Also wagen die beiden den großen Schritt: Sie gehen eine Beziehung ein. 
Als Anya Devons' Geheimnis um ein ausschweifendes, erotisches Spiel auf die Spur kommt, 

das er in einem New Yorker Club inszeniert, beendet sie die Beziehung schockiert. 
Devon verspricht, seiner dunklen Leidenschaft abzuschwören, 
doch ihre Liebe wird auf eine harte Probe gestellt.


Teil 2 knüpft nahtlos an den 1. Band The Black Game - Verlockendes Spiel an.

Ich bin mit einer anderen Erwartung in das 2. Buch gegangen hinsichtlich Erotik, 
aber ich fand das Buch mit dem Inhalt auch sehr gelungen.

Die Entführung von Anya war sehr aufregend beschrieben und ich konnte das Buch 
nicht mehr aus der Hand legen.

Nach längerer Zeit hat mich wieder ein Buch gefesselt.



Auch den zweiten Teil der Geschichte kann ich uneingeschränkt empfehlen. 






The Black Game - Verlockendes Spiel

The Black Game
Verlockendes Spiel
Karola Löwenstein

Am 11.Januar 2016 im Knaur Verlag erschienen.
ISBN:978-3-426-51751-2
als Taschenbuch 256 Seiten.  
Gelesen habe ich es als ebook.

(www.amazon.de)


 Teil 1 der erotischen Erfolgsserie um das sinnliche „Black Game“

Anya führt ein spannendes Leben als toughe Geschäftsfrau in New York, als der charismatische Unternehmensberater Devon Draper in ihr Leben tritt und ihr Avancen macht. Nach ersten Widerständen lässt sie sich auf eine prickelnde Affäre mit ihm ein – ohne zu ahnen, dass er der Mittelpunkt des berüchtigten Black Game ist, das in einem der angesagtesten Clubs der Stadt gespielt wird.

Ein geheimes Spiel um Sex und Macht, ein Traummann mit düsteren Begierden und eine Frau, die genau weiß, was sie will. Doch in der Liebe gibt es keine Regeln …



Ich sag nur wow. Die Autorin versteht es, den Leser in ihren Bann zu ziehen.
In der Buchhandlung wurde ich auf dieses Buch wegen dem interessanten Cover aufmerksam. Und ich als ich den Klappentext gelesen hatte, war mir klar, dass das mein nächstes Buch ist.

The Black Game ist mein erstes Buch der Autorin Karola Löwenstein.
Die Geschichte ist sehr flüssig geschrieben und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. 
Die erotischen Szenen sind toll beschrieben und man ist förmlich "dabei".


Dies ist garantiert nicht das letzte Buch von der Autorin. 
Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich musste den zweiten Band gleich hinterher lesen.
Mein Fazit: Sehr sinnlich und anregend.
Klare Leseempfehlung für Liebhaber dieses Genre. 




Rezension # 86: Black Blade - Das Dunkle Herz Der Magie

Jennifer Estep

Am 02.05.2016 bei Piper erschienen
ISBN: 978-3-492-70356-7
Genre: All Age, Fantasy
Sprache: Deutsch
Gelesen als Klappenbroschur 


[www.piper.de]



Manchen Leuten fehlt einfach jeder Ehrgeiz. Devon Sinclair beispielsweise ist davon überzeugt, dass Lila das »Turnier der Klingen« für sich entscheiden kann – dabei sollte er als ihr Kontrahent lieber daran arbeiten, sie zu besiegen. Doch was der eine nicht hat, hat der andere zu viel: Mysteriöse »Unfälle« sorgen dafür, dass ein Teilnehmer nach dem anderen aus dem Wettkampf scheidet. Irgendjemand möchte gewinnen, um jeden Preis! Als wäre das nicht schon Grund genug zur Sorge, hat Schurke Victor Draconi bereits einen finsteren Plan geschmiedet, um Devon und Lilas Freunden zu schaden. Und dann ist da noch ein Mörder in der Stadt, der es auf die Monster von Cloudburst Falls abgesehen hat. Eins sei damit ein für alle Mal bewiesen: Manchmal sind Menschen die eigentlichen Monster …
[www.piper.de]



Erster Satz:
Für die Mafia zu arbeiten war gar nicht so toll.

„Das Dunkle Herz Der Magie“ ist, wie von Jennifer Estep gewohnt, locker,leicht und fesselnd geschrieben und lässt sich eben so lesen. Natürlich habe ich vorher bereits den Band eins gelesen und auch Teile der „Mythos Academy“-Reihe. Jennifer Estep hat ihre eigene Art Bücher zu schreiben und die Bücher wissen zu gefallen. 

Die Charaktere sind interessant und sehr stimmig in ihrem handeln. Allerdings fällt es mir hier sehr schwer mich auf einen Lieblingscharakter festzulegen da sie alle sehr angenehm sind. Auch die „Bösewichte“ wissen zu gefallen. Natürlich haben sich die Charaktere auch weiterentwickelt und ich empfinde sie als noch stärker als im Band 1.

Hier spielt das „Turnier der Klingen“ eine sehr zentrale Rolle aber auch anderes kommt nicht zu kurz. Emotionen und Spannung haben hier alle Platz. Die Geschichte punktet mit toll ausgeschmückten Szenen und ich konnte mich sehr gut hineinversetzen. Ich durfte mitfiebern und konnte mir die Szenen richtig gut vorstellen. Die Emotionen kamen sehr gut rüber und konnten mich sehr gut erreichen.

Für mich ist es ein rundum gelungener zweiter Band der Reihe, der sogar noch stärker ist als der erste Band. Ich bin sehr gespannt wie es im Herbst mit Lila und Devon in Cloudburst Falls weiter geht.



Absolut gelungener zweiter Teil. Für die Leser des ersten Bandes ein absolutes muss und sogar noch eine Steigerung. Ansonsten für junge und ältere Fantasyfreunde ist diese Reihe absolut empfehlenswert.


Hoher Fesselfaktor, gewaltige Szenen, tolle Charaktere


Mein Dank für das Leseexemplar geht an Piper.

Rezension #05: FrostNacht

Jennifer Estep
Am 19.10.2015 bei Piper erschienen.
ISBN: 978-3-492-28035-8
Genre: All Age Fantasy
Sprache: Deutsch
Gelesen als Taschenbuch
 [www.piper.de]

>>  "Hi, ich bin Gwen Frost, Gesprächsthema Nummer Eins auf dem Campus der Mythos Academy.
Als Nikes Champion erwartet jeder von mir, stark zu sein, obwohl ich wegen Logan noch immer völlig fertig bin. Wenn ich nur wüsste das es ihm gut geht!
Aber die Schnitter des Chaos ruhen nicht. Als bei einem Attentat auf mich die falsche Person vergiftet wird, weiß ich genau, was ich tun muss: Um jeden Preis das Gegenmittel besorgen! Doch die Pflanze wächst nur in einer verfluchten Ruine in den Rocky Mountains.
Und ich bin mir ziemlich sicher, das der Feind dort auf mich wartet ... <<

Auch dieser Band 5 der Mythos Academy war wieder spannend.
Gwen lebt in Trauer über den Verlust von Logan und kann sich nur schwer aufraffen.
Doch durch einen fehlgeschlagenen Angriff auf Sie, stellt sie sich einer neuen Harrausforderung.
Natürlich wird wieder die geliebte Bibliothek von Nickamedes in Mitleidenschaft gezogen und selbst der Bibliothekar bleibt diesmal nicht verschont. Gwen macht sich auf eine Reise, wo sie viel Neues von der Familie erfährt und auch die Schnitter des Chaos lassen nicht lange auf sich warten.
Das Buch ist wie immer nicht aus der Hand zu legen - es hat einfach einen fesselnden Charakter.
Auch hier ist der Schreibstil wieder flüssig und leicht zu lesen, wenige Wiederholungen schmücken das Buch.
Das Cover ist wieder einmal fantastisch gelungen mit seiner diesmal in grünen Blume.
Auch dieses Band 5 der mythos Academy hat einen Fesselfaktor,
es bleibt spannend wie in jedem Buch, wie es im darauffolgenden Band weiter geht.
Ich bin begeistert!

für das Buch vergebe ich wieder einmal 5 Schnecken

***

Weitere Bücher der „Mythos Academy“ - Reihe:
Band 1: Frostkuss
Bonus: First Frost
Band 2: Frostfluch
Band 3: Frostherz
Band 4: Frostglut
Special: Spartan Frost
Band 5: Frostnacht
Band 6: Frostkiller





Rezension #04: FrostGlut

Jennifer Estep
Am 19.10..2015 bei Piper erschienen.
ISBN: 978-3-492-28034-1
Genre: All Age Fantasy
Sprache: Deutsch
Gelesen als Taschenbuch
[ www.piper.de ]




 >> Mein Name ist Gwen Frost, und ich bin offiziell das Date des heißesten Typen der Mythos Academy.
Doch nicht die Schnitter des Chaos machen mir diesmal einen Strich durch die Rechnung,
sondern ausgerechnet Logans Vater! Denn der überreicht mir eine Anklage des Protekorats - und das, obwohl jeder weiß,
 dass ich nur gegen meinen Willen eine Rolle bei Lokis Befreiung gesppielt habe! Jetzt muss ich nicht nur Logans Dad beweisen, dass ich zu den Guten gehöre, sondern verhindern, dass ich zum Tod verurteilt werde.
Ganz sicher stecken Lokis Anhänger hinter alldem. Wenn ich nur wüsste, welchen Plan sie verfolgen... <<



zu dem Buch:

In Band 4 der Mythos Academy geht es wieder aufregend her um Gwen und ihre Freunde.
Nachdem ich bisher Band 1 - 3 schon gut fand, muss ich sagen Band 4 ist, in meinen Augen der beste Band den sie bisher geschrieben hat. 
Er ist von Anfang bis zum Ende spannend und man möchte einfach nur weiter lesen - ich habe das Buch an einem Tag durch gelesen und war etwas enttäuscht das es schon zu Ende war. 
Jennifer Estep hat sich auch dieses Mal mit Ihren Wiederholungen sehr im zaum gehalten, was einfach wunderbar zu lesen war. 
Im Laufe des Buches wird Gwens Geschichte immer interessanter, neue Charaktere wurden toll mit eingeführt und beschrieben, aber auch die schon bekannten Charaktere sind wieder einmal genauso im Mittelpunkt der Geschichte.

In der Geschichte hat Gwen viel Mut bewiesen, Ihren Stolz beibehalten weiter gekämpft und sich noch mehr für andere eingesetzt, obwohl sie selbst in Gefahr schwebte - sowohl durch die Schnitter des Chaos wie auch durch ihre eigenen Mitschüler.
Stellenweise liefen die Tränen und ich hatte viel Mitleid mit ihr. 

Der Schreibstil ist wieder einmal flüssig und einfach zu lesen,
was ich super finde. Es ist leicht der Geschichte zu folgen.

Das Cover des Buches ist wie immer übzeuged magisch durch seinen schwarzen Hintergund und der in diesmal orangen Blume. Einfach nur gelungen.




Band 4 ist für mich der bisher beste Band - emotional wie auch von Schreibstil, kaum gab es Wiederholungen, und die die es gab, waren passend gewesen. 


Dieses Buch bekommt von mir glatte 5 Schnecken 

***
Weitere Bücher der „Mythos Academy“ - Reihe:
Band 1: Frostkuss
Bonus: First Frost
Band 2: Frostfluch
Band 3: Frostherz
Band 4: Frostglut
Special: Spartan Frost
Band 5: Frostnacht
Band 6: Frostkiller

Rezension # 85: Gebannt. Unter fremdem Himmel

Veronica Rossi

Im März 2012 bei Oetinger erschienen
ISBN: 978-3-86274-722-1
Genre: Jugendbuch, Dystopie
Sprache: Deutsch
Gelesen als eBuch


[www.oetinger.de]



Getrennt durch zwei Welten, geeint im Überlebenskampf, verbunden in unendlicher Liebe.

Die siebzehnjährige Aria lebt in einer Welt, die perfekter ist als die Realität. Perry kommt aus einer Wildnis, die realer ist als jede Perfektion und in der wilde Stürme das Leben bedrohen. Als Aria in seine Welt verstoßen wird, rettet Perry ihr das Leben. Trotz ihrer Fremdheit verbindet die beiden die Verzweiflung und Sorge um die, die sie lieben. Aria will ihre verschollene Mutter wiederfinden, Perry ist auf der Suche nach seinem Neffen, an dessen Entführung er sich die Schuld gibt. Aria versucht, vor Perry zu verbergen, dass ihre Gefühle ihm gegenüber sich wandeln. Doch Perry hat dies längst schon entdeckt, aber nicht nur bei Aria, auch bei sich selbst. In diesem ersten Band ihrer Trilogie schreibt Autorin Veronica Rossi über große Gefühle und tödliche Abenteuer, über Mut und Sinnlichkeit und über eine Heldin, die ihre Stärke entdeckt. Dieses Buch ist zutiefst romantisch und packend und so aufregend, dass man es nur schwer aus der Hand legen kann vor Ungeduld, zu erfahren, wie es auf der nächsten Seite weitergeht! 
[www.oetinger.de]



Erster Satz:
Die Welt außerhalb der Biosphäre nannten sie die „Todeszone“.

„Gebannt. Unter fremdem Himmel“ ist sehr locker und leicht geschrieben und sehr angenehm zu lesen. Leider kannte ich bislang keinen anderen Roman der Autorin aber mit „Gebannt.“ fühlte ich mich in eine andere Welt mitgenommen. Der Roman konnte mich sehr gut mitnehmen und hat mich sehr gut durch getragen.
Die Emotionen konnten mich erreichen und ich konnte mir auch die Welt sehr gut vorstellen. Anfangs habe ich mich etwas verloren gefühlt ich wurde aber sehr schnell eingefangen. Später fiel es mir schwer das Buch aus der Hand zu legen.
Mehrere Momente in „Gebannt.“ waren sehr emotional und ließen mich mitleiden und mitfiebern.

Die Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht von Aria und Perry geschrieben. Ich finde diese Art des Erzählens sehr spannend und gut gewählt da man hier ein Maximum an Informationen und Emotionen erfahren kann.

Ich mag die beiden Hauptcharaktere sehr. So unterschiedlich Aria und Perry auch sind. Ich finde die beiden sind sehr gut gezeichnet aber es steckt auch noch Potential drin. Ich denke in den Folgebänden werden die beiden noch sehr überraschen.

Auch das Cover finde ich hervorragend gewählt. Es ist sehr edel und ansprechend und bleibt sich innerhalb dieser Trilogie auch treu. Sehr gelungen

„Gebannt. Unter fremdem Himmel“ ist der erste Band einer sehr spannenden Trilogie bei der ich sehr froh bin das ich auf sie gestoßen bin.



Als erster Band der Trilogie hat Veronica Rossi mit „Gebannt. Unter fremdem Himmel“ eine sehr gute Grundlage gelegt. Er ist spannend sehr fesselnd und hat das richtige Maß gefunden. Sehr gelungen und absolut empfehlenswert.


Sehr hoher Fesselfaktor

Rezension #03 - FrostHerz

Jennifer Estep

Am 14.09..2015 bei Piper erschienen.
ISBN: 978-3-492-28033-4
Genre: All Age Fantasy
Sprache: Deutsch
Gelesen als Taschenbuch

[www.piper.de]




>> Ich, Gwen Frost, wurde auserwählt, die Welt vor dem Chaosgott Loki zu retten. Keine Ahnung, wie ich das anstellen soll, aber immerhin weiß ich, dass ich dazu den sagenhaften Helheim-Dolch bracuhe. Und ich muss ihn finden, bevor die Schnitter des Chaos mir zuvorkommen.
Doch das Artefakt ist nicht meine einzige Sorge: Logans Ex-Freundin hasst mich (zu Recht). meine beste Freundin Daphne ist neidisch auf mich (zu Unrecht) und außerdem hat sich Lokis Champion auf Mythos eingeschlichen. Ich muss ihn enttarnen und um jeden Preis verhindern, dass das letzte Siegel zu Lokis Gefängnis geöffnet wird ... <<



Erster Satz:
"Wenn ihr beide nicht aufhört, rumzuknutschen, wird mir schlecht"

zum Buch:
Band 3 der Mythos Academy, geschrieben von Jennifer Estep ist wieder einmal ein paradebeispiel für einen flüssigen, fesselnden und stimmigen Schreibstil.

Von Anfang an ist dieser Band fesselnd, die Wiederholungen aus Band 2 wurden auf ein Minimum begrenzt, was den Suchtfaktor gleich wieder in die Höhe stiegen ließ.
Gwens weitere Reise in die Mythologie ist nervenaufreibend und auch mal tränenreich beschrieben.

zu den Charakteren:
Auch in diesem Buch wachsen die Freunde weiter zusammen, mal streiten sie sich und wenn es hart auf hart kommt - vertragen sie sich, wie in der Realität, das fazinierte mich.
Die Reise von Gwen & Logan, Daphne & Carson ist einfach nur meisterhaft dargestellt.
Ab und zu liefem mir die Tränen, was mir zeigt das mich die Charaktere absolut überzeugt haben.
Die Geschichte der 4 und den weitere Personen bleibt bis zum Schluss spannend.
Ab und zu hätte ich mir gewünscht, das es ein wenig ausführlicher beschrieben worden wäre, aber das liegt wohl nur an meiner Natur und nicht am Buch selbst.

Das Cover:
Auch wie Band 1 und 2 der Mythos Academy wieder ein absoluter Hingucker mit seinem schwarz und der magisch glänzenden , dieses mal roten Blume 
Mittlerweile ist auch zu erkennen, dass sich über die Buchrücken von Band 1 bis Band 3 eine Blumenspirale im oberen Drittel entlangzieht und damit angezeigt wird, wir gehören zusammen - einfach toll



Ein gelungener dritter Band der Mythos Academy. Flüssig, spannend und super geschrieben.
Einfach toll...

Band 3 der Mythos Academy bekommt ganz dicke 5 Schnecken

einfach fesselnd und eine tolle Geschichte



***

Vielen lieben Dank Jennifer Estep für Band 3 der Mythos Academy.


Weitere Bücher der „Mythos Academy“ - Reihe:

Band 1: Frostkuss
Bonus: First Frost
Band 2: Frostfluch
Band 3: Frostherz
Band 4: Frostglut
Special: Spartan Frost
Band 5: Frostnacht
Band 6: Frostkiller

Rezension #02: Mythos Academy - FrostFluch

Jennifer Estep

Am 11.05.2015 bei Piper erschienen.
ISBN: 978-3-492-28032-7
Genre: All Age Fantasy
Sprache: Deutsch
Gelesen als Taschenbuch
 [www.piper.de]


„Hi, ich heiße Gwen Frost. Seit ich an der Mythos Academy bin, steht mein Leben auf dem Spiel. Denn die Schnitter des Chaos haben mich zu ihrem größten Feind erklärt. Jetzt muss ich alles daransetzen um zu überleben.
Das Problem ist nur: Von allen Wikingern, Amazonen, Walküren & Co. wurde ausgerechnet der Spartaner Logan zu meinem Ausbilder erklärt. Und obwohl ich finde, das er zu den heißesten Kerlen an der Mythos Academy gehört, werde ich das Gefühl nicht los, dass er mich lieber umbringen will, statt mir zu zeigen, wie man kämpft ...“
Erster Satz:
"Logan Quinn wollte mich umbringen"
Wie auch in Band Eins von Jennifer Estep hat Sie Ihren lockeren und flüssigen Schreibstil beibehalten. Alles ist harmonisch und stimmig zu lesen.

zum Buch:
Leider fängt das Buch sehr schleppend an, da es sich überwiegend nur um Wiederholungen aus dem erstend Band handelt und bis ca auf Seite 130 ausdehnt.
Ich musste mich persönlich da etwas durch zwingen alles zu lesen und nicht einfach zu überblättern, aber ab Seite 130 fing es an wieder spannend zu werden. 
Gwen´s Reise in eine neue Gefahr ist spannend und sehr schön beschrieben. Die Szenen wurden sehr interessant und toll beschrieben.

zu den Charakteren:
Wieder sind die Hauptcharaktere sehr hervorgehoben, was mir gut gefällt.
Ich mag die Geschichte der Gwen Frost & Ihren Freunden sehr und bin jedes mal mit Begeisterung dabei wie es im nächsten Kapitel weiter geht mit ihr. 
In Band 2 kann man sehr gut erkennen, dass der Charakter Gwen Frost, rückwirkend zum Band Eins, erwachsener geworden ist und sich den neuen Herrausforderungen stellt. Dennoch ist die Leichtigkeit in manchen Handlungen einfach ihren 17. Jahren sehr gut angepasst. 
Jeder hat so seine Lieblingsszenen in den Büchern, natürlich habe ich diese auch - welche es ist - werde ich jedoch nicht verraten, aber ich kann euch sagen mir liefen die Tränen vor Freude. 
Das Cover:
Ich muss wieder einmal sagen das auch dieses Cover mit seinem Schwarz und der diesmal violett hervorstechenden Blume absolut zusagt. Ich mag diese Art von Covern. 
Es sieht einfach nur magisch in meinem Bücherregal aus.




Auch Band 2, der Mythos Academy ist flüssig und toll zu lesen. Wenn man einmal die anfänglichen Wiederholungen überliest, ist es weiterhin spannend und flüssig geschrieben. 
Ich habe nach den ersten Startschwierigkeiten das Buch ab dem zweiten Drittel nicht mehr aus der Hand gelegt. 
Trotz der vielen vielen Wiederholungen im ersten Drittel bekommt das Buch von mir 4 Schnecken .

Schleppender Start aber dann einfach nur fesselnd.



***


Vielen lieben Dank Jennifer Estep für Band 2 der Mythos Academy.


Weitere Bücher der „Mythos Academy“ - Reihe:

Band 1: Frostkuss
Bonus: First Frost
Band 2: Frostfluch
Band 3: Frostherz
Band 4: Frostglut
Special: Spartan Frost
Band 5: Frostnacht
Band 6: Frostkiller